Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Die Abgeordneten

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments (MEPs) vertreten die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der EU auf europäischer Ebene und werden alle fünf Jahre direkt gewählt. Die kleineren und mittleren Staaten sind im Europäischen Parlament proportional stärker vertreten als die größeren. So repräsentiert beispielsweise ein Europaabgeordneter aus Österreich rund 450.000, ein deutscher Europaabgeordneter rund 835.000 Bürger.

Als Volksvertreter sind die Europaabgeordneten unabhängig, d.h., sie sind weder an Aufträge noch an Weisungen gebunden (freies Mandat). Intern bilden sie Fraktionen, die nicht nationale, sondern parteipolitische Zusammenschlüsse sind.

Die Aufgaben der Europaabgeordneten sind sehr vielfältig: sie arbeiten in den verschiedenen Ausschüssen und formulieren durch ihre Berichte die Positionen des Europäischen Parlaments zu bestimmten Themen. Darüber hinaus nehmen sie an den Plenartagungen in Straßburg und Brüssel teil und arbeiten mit nationalen Parlamenten inner- und außerhalb der Union zusammen.

Daneben haben sie aber auch ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. So haben die Europaabgeordneten ihre Büros nicht nur in Brüssel und Straßburg, sondern auch in ihren jeweiligen Heimatländern.

Sollten Sie der Meinung sein, einem wichtigen Problem würde auf europäischer Ebene noch nicht genügend Beachtung geschenkt, lassen Sie es Ihre/Ihren Abgeordnete(n) wissen!