Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Aufgaben

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments wirken an der europäischen Gesetzgebung mit (legislative Aufgabe), üben demokratische Kontrolle aus, befinden über den Haushalt der Europäischen Union und wachen über die Vergabe sowie den Einsatz der Gelder. Damit verschaffen Sie den Interessen der Bürgerinnen und Bürger auf europäischer Ebene Gehör.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit arbeiten sie in den verschiedensten Ausschüssen des Europäischen Parlaments Berichte zu Gesetzesvorschlägen und anderen Fragen aus, die dann bei den Plenartagungen in Straßburg und Brüssel verabschiedet werden. Neben ihrer Arbeit im Rahmen dieser Kernkompetenzen als europäische Volksvertreter stellen sie schriftliche und mündliche Anfragen an Kommission und Rat, nehmen an interparlamentarischen Ausschüssen teil und setzen sich mit jeweils aktuellen Problemen der europäischen Integration auseinander.

In zahlreiche Initiativentschließungen zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen fließen Interessen der Bürger ein.
Die Europäische Wirtschaft, der Schutz der Umwelt, Lebensmittelqualität und Konsumentenschutz, die Gleichstellung von Frauen und Männern, Arbeitnehmerschutz, Beschäftigung, eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union und eine intensivere Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Innere Sicherheit gehören zu den Schwerpunkten in der parlamentarischen Arbeit.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments sind länderübergreifend in politischen Fraktionen organisiert. Sie sind in ihrer Arbeit frei, das Europäische Parlament kennt keinen Klubzwang.