Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 
28-06-2019
 .

Schwerpunkte der Plenartagung vom 2. bis 4. Juli 2019 in Straßburg

Nächste Woche beschäftigen sich die Europaabgeordneten schwerpunktmäßig mit den folgenden Themen: Wahl des Präsidenten des Europäischen Parlaments; Wahl der Vizepräsidenten und Quästoren; Zusammensetzung der Ausschüsse; Debatte über die Ergebnisse der EU-Gipfel im Juni

EP in Straßburg (März 2019)
EP in Straßburg (März 2019)
 .

Wahl des Präsidenten des Europäischen Parlaments

Nach der Konstituierung des neuen Parlaments am 2. Juli um 10:00 Uhr wählt das Parlament am 3. Juli seinen Präsidenten für die nächsten zweieinhalb Jahre.

Wahl der Vizepräsidenten und Quästoren

Nachdem der neugewählte Präsident den Vorsitz übernommen hat, werden am Mittwoch, den 3. Juli die 14 Vizepräsidenten gewählt. Die 5 Quästoren werden am Donnerstag, den 4. Juli, gewählt.

Zusammensetzung der Ausschüsse

Das Parlament wird am Mittwoch, den 3. Juli über die zahlenmäßige Zusammensetzung der Ausschüsse und Unterausschüsse abstimmen. Die Ernennungen werden später verkündet.

Debatte über die Ergebnisse der EU-Gipfel im Juni

Die Abgeordneten werden am Donnerstag mit den Präsidenten des Europäischen Rates und der Kommission Donald Tusk und Jean-Claude Juncker die Ergebnisse der beiden EU-Gipfel im Juni erörtern.

 

WEITERE INFORMATIONEN:

Ausführliches Dossier zur Plenartagung (wird laufend ergänzt)
Tagesordnung der Sitzung vom 2. - 4. Juli 2019 in Straßburg
Liveübertragung der Plenartagungen auf EP Live
Multimedia Centre
 .