Gehe zu Inhalt

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

 
 
 

Informationsangebote für Erstwähler und für Schulen zur Europawahl 2019

Symbolfoto: Erstwähler im Europäischen Parlament
Symbolfoto: Erstwähler im Europäischen Parlament
 .
 .

Veranstaltungen

Freitag, 26. April 2019

Europawahl 2019: Eine multimediale Reise ins Europäische Parlament

Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

1. Vorstellung: 9.30–11.00 Uhr
2. Vorstellung: 11.30–13.00 Uhr

Für Schüler/innen ab der 9. Schulstufe
Anmeldung unter Angabe der SchülerInnenzahl und der gewünschten Veranstaltung (Uhrzeit) an: comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu

 

Freitag, 3. Mai 2019

Lesung und Diskussion mit Julya Rabinowich

Uhrzeit: 11.00–12.30 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Anmeldung: comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu
Die Veranstaltung wird live auf https://www.facebook.com/ekoesterreich übertragen.

 

Dienstag, 7. Mai 2019

“Schüler und Lehrlinge treffen Spitzenkandidaten zur Europawahl”

Uhrzeit: 10.00–12.00 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Anmeldung:kontakt@wahlbeobachtung.org

Im Rahmen der Diskussionsveranstaltung haben bis zu 150 wahlberechtigte Schüler, Schülerinnen und Lehrlinge die Möglichkeit, in direkten Austausch mit Spitzenkandidaten zur Europawahl zu kommen und ihre Fragen an sie zu richten. Die Veranstaltung bietet damit die Gelegenheit, das persönliche Wissen zur Europäischen Union zu erweitern und die Motivation zur Teilnahme an der Europawahl zu erhöhen. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt demokratisch gewählte Gremium der EU. Die Europawahl, im Rahmen derer in allen Mitgliedstaaten die Vertreter im Europaparlament gewählt werden, ist mit etwa 350 Millionen Wahlberechtigten eines der größten demokratischen Ereignisse weltweit.

Die Veranstaltung wird von wahlbeobachtung.org in Kooperation mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments organisiert. Wahlbeobachtung.org ist eine unparteiische, zivilgesellschaftliche Initiative, die sich auf der Basis internationaler Verpflichtungen und guter Praktiken für die Umsetzung von Wahlreformen und Wahlintegrität in Europa einsetzt. 

Die Vorbereitung der Veranstaltung wurde vom Zukunftsfonds der Republik Österreich gefördert.

 

Dienstag, 7. Mai 2019

“Schüler und Lehrlinge treffen Spitzenkandidaten zur Europawahl”

Uhrzeit: 10.00–12.00 Uhr
Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Anmeldung:kontakt@wahlbeobachtung.org

Im Rahmen der Diskussionsveranstaltung haben bis zu 150 wahlberechtigte Schüler, Schülerinnen und Lehrlinge die Möglichkeit, in direkten Austausch mit Spitzenkandidaten zur Europawahl zu kommen und ihre Fragen an sie zu richten. Die Veranstaltung bietet damit die Gelegenheit, das persönliche Wissen zur Europäischen Union zu erweitern und die Motivation zur Teilnahme an der Europawahl zu erhöhen. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt demokratisch gewählte Gremium der EU. Die Europawahl, im Rahmen derer in allen Mitgliedstaaten die Vertreter im Europaparlament gewählt werden, ist mit etwa 350 Millionen Wahlberechtigten eines der größten demokratischen Ereignisse weltweit.

Die Veranstaltung wird von wahlbeobachtung.org in Kooperation mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments organisiert. Wahlbeobachtung.org ist eine unparteiische, zivilgesellschaftliche Initiative, die sich auf der Basis internationaler Verpflichtungen und guter Praktiken für die Umsetzung von Wahlreformen und Wahlintegrität in Europa einsetzt. 

Die Vorbereitung der Veranstaltung wurde vom Zukunftsfonds der Republik Österreich gefördert.

 

Rollenspiel für junge Wahlberechtigte

Termine:

Mittwoch, 15. Mai 2019, 14:00 Uhr

Donnerstag, 16. Mai 2019, 8:00 Uhr & 11:00 Uhr

Freitag 17. Mai 2019, 8:00 Uhr & 11:00 Uhr

Montag 20. Mai 2019, 8:00 Uhr & 11:00 Uhr

Dienstag 21. Mai 2019, 8:00 Uhr & 11:00 Uhr

Ort: Palais Epstein, Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien

Anmeldung: http://ttimv.eu/Rollenspiel

Dauer: ca. 2:30 Stunden. Die Klassen sollten aus mindestens 16 und höchstens 32 TeilnehmerInnen bestehen.

 

Weitere Informationsangebote

Bürgerforum Europa: "Fit4EU"

"Fit4EU"-Workshop für ErstwählerInnen, im Rahmen dessen wir in einer Unterrichtseinheit (45-50 Minuten) mit einer Schulklasse in einem interaktiven Format insbesondere die Fragen erörtern: Was bringt mir die EU? Was wird am 26. Mai gewählt? Wie kann ich wählen? Und warum ist es wichtig, wählen zu gehen?

Termine in Wien und Umgebung: nach Vereinbarung

Kontakt: Siana Kouzmanova

Tel.: +43 1 7484500-13

E-Mail: kouzmanova@buergerforum-europa.eu

 

European Youth Parliament Österreich: „Europa verstehen“

Der EU-Kompakt-Kurs richtet sich an SchülerInnen ab der 10. Schulstufe. An einem Kurs können bis 25 SchülerInnen teilnehmen. Ansprechpartnerin beim Europäischen Jugendparlament Österreich ist Sophia Weiser: Tel. +43 660 7394351, Email: understandingeurope@eyp.at

 

Videowettbewerb #europa4me: Wir suchen den besten EU-Wahlspot!

Mehr Information dazu finden Sie hier.