Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Veranstaltungen im Februar 2019

Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien statt.

 

Dienstag, 5. Februar 2019, 10:00 Uhr

Pressekonferenz: Präsentation des 2. Demokratieradars
Verändern ja, aber wie: Vorstellungen der Bevölkerung zur Zukunft der EU

Am 26. Mai wählt Österreich seine Abgeordneten zum Europäischen Parlament.

Das Austrian Democracy Lab (ADL) hat (auch) in Hinblick auf diese Wahl rund 4.500 BürgerInnen über ihre Vorstellungen zur und Visionen der Europäischen Union befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass es einen Wunsch nach Veränderung gibt. Die Meinungen über die Richtung dieser Veränderung und damit auch der Entwicklung der EU gehen allerdings auseinander und reichen von einer Wirtschaftsgemeinschaft bis zu den Vereinigten Staaten von Europa.

Darüber hinaus können sich rund zwei Drittel vorstellen, dass bei künftigen EU-Wahlen nicht mehr nationale Parteien, sondern nur noch europaweite Listen antreten sollen. Ein strengeres Vorgehen der EU gegen Regelverstöße durch Mitgliedsstaaten findet ebenfalls eine Mehrheit.

Weitere Details und Ergebnisse des zweiten Demokratieradars werden im Rahmen der Pressekonferenz vorgestellt.

Anmeldung: https://www.donau-uni.ac.at/de/fakultaet/wirtschaft_globalisierung/research-lab-democracy-and-society-in-transition/veranstaltungen/id/27481/index.php

 .
 

Dienstag, 12. Februar 2019, 18:00 Uhr

Europa : DIALOG mit Max Schrems

Europa : DIALOG mit Max Schrems
Europa : DIALOG mit Max Schrems

Anmeldung: Für den Besuch ist eine Anmeldebestätigung erforderlich. Registrieren Sie sich bitte ausschließlich online: www.EuropaDIALOG.eu/termine

 .
 

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:30 Uhr

The EU and the Western Balkans
Senior EU diplomats on the current state of play and future challenges

Veranstaltung findet in englischer Sprache statt / Event will be held in English.

Please register here.

 .
 

Freitag, 15. Februar 2019, 18:00 Uhr

Soziales Europa - gerechteres Europa? Am Weg zu einer fairen Gesellschaft mit der Sozialunion

Soziales Europa - gerechteres Europa?
Soziales Europa - gerechteres Europa?

Die Entwicklung der EU war auf Wirtschaft ausgerichtet und Sozialpolitik wurde überwiegend auf der nationalen Ebene belassen. Der EU–Vertrag lässt aber selbstverständlich eine Sozialunion zu, die Säule der sozialen Rechte ist ein Etikettenschwindel. Gegenwärtig wird europaweit das Solidaritätsprinzip in Frage gestellt. Konservative und rechtspopulistische Parteien fordern eine Rückkehr der Kompetenzverteilung auf die nationale Ebene. Anhand der Work-Life-Balance Richtlinie werden wir über die gesellschaftspolitischen Auswirkungen und Veränderungen in Österreich sprechen.

Diskussion mit Dr. Monika Vana MEP

Dr. Laura Wiesböck Uni Wien (angefragt)

Klaudia Paiha AUGE

Moderation: Ursula Berner, Grüne Bildungswerkstatt

Ausklang und Networking bei Wein & Fingerfood

Um Anmeldung bis 12.2.2019 wird gebeten: monika.vana@europarl.europa.eu

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

 .
 

Mittwoch, 20. Februar 2019, 15:00 Uhr

New Ways into Teaching - Gemeinsam Zukunft bilden

 .
 

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:00 Uhr

Europa-Café im Bezirk:
Wie tickt das Europa-Parlament?

Verasntaltungsort: Bezirksvorstehung Wieden – Festsaal, Favoritenstraße 18/Erdgeschoss, 1040 Wieden

Anmeldung unter 01 4000 04111 oder unter post@bv04.wien.gv.at erforderlich.

 .
 

Freitag, 22. Februar 2019, 13:00 Uhr

Österreichs Klimapolitik am Prüfstand
Grüne Strategien – eine Dialogreihe
Teil 3: Klima und Armut mit der Spitzenkandidatin der European Greens Ska Keller

Wir ersuchen um Anmeldung bei: petra.freiler@gruene.at.

 .
 

Montag, 25. Februar 2019, 18:00 Uhr

Sektion ohne Namen:
Ein Europa zum Verlieben

 .