Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Bürgerforen - Im Dialog mit den Bürgern Europas

Unter dem Namen "Bürgerforum" werden mehrere Veranstaltungen in ganz Europa organisiert, in denen Europaabgeordnete gemeinsam mit Vertretern der jeweiligen Region allen interessierten Bürgern zu aktuellen Europa-Themen Rede und Antwort stehen.

 .
 

Bürgerforum in Salzburg am 6. Oktober 2016

Über eine Vielfalt an Themen diskutierten Europaabgeordnete und Vertreter aus Nationalrat und Landtag mit einem überwiegend jungen Publikum am 6. Oktober im vollen Europasaal der Edmundsburg. Beim gemeinsam mit der Salzburger Europe-Direct-Infostelle veranstalteten Bürgerforum ging es außer um Grenzen etwa auch um Flüchtlinge, Entwicklungszusammenarbeit, Sprachbarrieren und die institutionelle Weiterentwicklung der EU. ie Europaabgeordneten Vizepräsidentin Ulrike Lunacek (Grüne), Claudia Schmidt (ÖVP/EVP) und Karoline Graswander-Hainz (SPÖ/S&D) sowie Neos-Europasprecher Rainer Hablé und Landtagsabgeordnete Karin Berger (FPÖ) stellten sich den Fragen des Publikums.

Bürgerforum in Salzburg (2016)
Bürgerforum in Salzburg (2016)
Bericht Bürgerforum in Salzburg am 6. Oktober 2016
 .
 

Bürgerforum in Grafenwörth am 13. Juni 2016

Die Europaabgeordneten Heinz K. Becker (ÖVP/EVP), Angelika Mlinar (ALDE/Neos), die Landtagsabgeordneten Doris Hahn (SPÖ), Udo Landbauer (FPÖ) und Madeleine Petrovic (Grüne) sowie Landesrätin Barbara Schwarz standen über 200 BürgerInnen aus Grafenwörth zu aktuellen EU-Themen Rede und Antwort. Eingeleitet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Alfred Riedl.

Im Bild von links nach rechts: LAbg. Udo Landbauer (FPÖ), Bgm. LAbg. Alfred Riedl, LAbg. Doris Hahn (SPÖ), MEP Heinz K. Becker (EVP/ÖVP), LAbg. Madeleine Petrovic (Grüne), Landesrätin Barbara Schwarz, MEP Angelika Mlinar (ALDE/Neos), Moderatorin Eva Steinkellner, Georg Pfeifer (Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich)
Im Bild von links nach rechts: LAbg. Udo Landbauer (FPÖ), Bgm. LAbg. Alfred Riedl, LAbg. Doris Hahn (SPÖ), MEP Heinz K. Becker (EVP/ÖVP), LAbg. Madeleine Petrovic (Grüne), Landesrätin Barbara Schwarz, MEP Angelika Mlinar (ALDE/Neos), Moderatorin Eva Steinkellner, Georg Pfeifer (Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich)
 .
Bericht: Neue Grenzen in Europa? Bürgerforum des Europäischen Parlaments in Grafenwörth
 .
 

Bürgerforum in Znaim/CZ am 30. Mai 2016

"Dialog über die Grenze: Die EU macht den Unterschied!" Unter diesem Motto kamen insgesamt 120 Jugendliche aus der Grenzregion Weinviertel/Südmähren zusammen, um mit Europaabgeordneten aus beiden Ländern über brisante und hochaktuelle tagespolitische EU-Themen zu diskutieren.

 .

Bei der Veranstaltung in Znaim/CZ begleiteten engagierte Jugendliche von der Föderalistischen Bewegung aus beiden Ländern die Schülerinnen und Schüler durch den Tag und bereiteten Sie auf die Podiumsdiskussion vor. Bei dieser standen die Europaabgeordneten Heinz K. Becker (EVP, AT), Jaromír Kohlíček (GUE-NGL, CZ), Olga Sehnalová (S&D, CZ) sowie Tomáš Zdechovský (EVP, CZ) den Jugendlichen Rede und Antwort. Es ging um vier Themen, die bereits in den Arbeitsgruppen besprochen wurden: die Migrationskrise, das anstehende Referendum im Vereinigten Königreich, die Radikalisierung in Sprache und Politik sowie die Möglichkeiten aktiver Partizipation Jugendlicher im Bereich der Europapolitik.

 .