Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 
05-04-2019
 .

Erfolgreiches Bürgerforum in Nürnberg

„Europa im Dialog" am 05. April im Heimatministerium

 .
 .

Am 5. April fand ein weiteres Bürgerforum der dreiteiligen Reihe unter dem Titel „Europa im Dialog“ in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatskanzlei in Nürnberg statt. Rund 200 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt, um mit dem bayerischen Europaminister Dr. Florian Herrmann über aktuelle Themen der Europa-Politik und die anstehende Europawahl zu diskutieren.

Eröffnet wurde der Bürgerdialog im Atrium des Heimatministeriums in Nürnberg von Tilman Schöberl, Moderator bei Bayern1 und dem BR Fernsehen. Er verdeutlichte allen Anwesenden nochmals, wie wichtig es sei, sich über Europa und die EU auszutauschen, gerade im Hinblick auf die kommende Europawahl am 26. Mai.

Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien Dr. Florian Herrmann stellte sich den zahlreichen Fragen. Eingangs legte er seine Erwartungen und Hoffnungen zur Zukunft der Europäischen Union dar. Anschließend ging es um die vor allem in Deutschland stark diskutierte Urheberrechtsreform, den Kurs der EU in der Digitalisierung, sowie um Nachhaltigkeit, Sicherheit und Identität.

Diese drei Themen hatten zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Nürnberg und Umgebung nachmittags in kleinen Workshops schon bearbeitet. Die Ergebnisse haben sie auf Stellwänden dargestellt und dem Publikum präsentiert. Außerdem formulierten die Jugendlichen in den Workshops einige themenbezogene Fragen an den Europaminister sowie jeweils eine Umfrage, die mittels Sli.do, einem vom Europäischen Parlament bereitgestellten online-Umfrageprogramm, durchgeführt wurde. Per Smartphone konnten sich alle Anwesenden des Abends daran beteiligen und die Umfrageergebnisse live auf der Großbildleinwand verfolgen.

Nach diesem aktiven und energiegeladenen Austausch fasste Dr. Florian Herrmann zusammen: „Europa interessiert und bewegt die Menschen. Und gerade jetzt, vor der Europawahl am 26. Mai 2019, stehen wir an einer entscheidenden Wegmarke: Jetzt gilt es, die europäische Idee zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern weiterzuentwickeln und in eine gute Zukunft zu führen. Die großen Herausforderungen unserer Zeit können wir nur gemeinsam auf europäischer Ebene lösen. Dafür dürfen wir die Zukunft aber nicht den Nationalisten und Populisten überlassen. Daher appelliere ich an alle Wahlberechtigten in Bayern: Geben Sie Europa Ihre Stimme – gehen Sie am 26. Mai zur Europawahl!“ 

 
 .

EINDRÜCKE:

 .
 .

VERANSTALTER:

Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München unterstützte das Bürgerforum der Bayerischen Staatsregierung in Nürnberg gemeinsam mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, dem Europabüro der Stadt Nürnberg, der Europäischen Akademie Bayern und dem Centrum für angewandte Politikforschung der Ludwigs-Maximilians-Universität München.

 .