Fischereibewirtschaftungsmaßnahmen im Mittelmeer

20-03-2019

Als Vertragspartei der Allgemeinen Kommission für die Fischerei im Mittelmeer (GFCM) ist die Europäische Union verpflichtet, ihre Erhaltungs- und Bewirtschaftungsmaßnahmen im EU-Recht anzunehmen, damit sie auf Fischereifahrzeuge der EU anwendbar werden. Man geht davon aus, dass das Europäische Parlament über den Kommissionsvorschlag zur Umsetzung neuer GFCM-Maßnahmen, die über die bisherigen Regelungen hinausgehen, auf der Plenartagung März II abstimmen wird.

Als Vertragspartei der Allgemeinen Kommission für die Fischerei im Mittelmeer (GFCM) ist die Europäische Union verpflichtet, ihre Erhaltungs- und Bewirtschaftungsmaßnahmen im EU-Recht anzunehmen, damit sie auf Fischereifahrzeuge der EU anwendbar werden. Man geht davon aus, dass das Europäische Parlament über den Kommissionsvorschlag zur Umsetzung neuer GFCM-Maßnahmen, die über die bisherigen Regelungen hinausgehen, auf der Plenartagung März II abstimmen wird.