Korruption in der Europäischen Union: Die Verbreitung von Korruption und die Bemühungen im Bereich Korruptionsbekämpfung in ausgewählten Mitgliedstaaten

18-09-2017

In der vorliegenden Studie werden die Verbreitung von Korruption in der EU thematisiert und die zur Behebung dieses Problems ergriffenen Maßnahmen beschrieben. Der Fokus liegt auf von Regierungen umgesetzte Initiativen und Strategien auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene in acht ausgewählten Mitgliedstaaten von Nord nach Süd und von West nach Ost. Finnland, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Kroatien, Rumänien und Bulgarien. Es werden die Korruptionswahrnehmung der Bürgerinnen und Bürger, der rechtliche, institutionelle und politische Rahmen sowie einige bewährte Verfahren auf verschiedenen staatlichen Ebenen vorgestellt, um das Verständnis des Kontextes und der Natur von Maßnahmen zur Bekämpfung der Korruption zu verbessern und einige positive Beispiele dafür zu geben, was getan werden kann.

In der vorliegenden Studie werden die Verbreitung von Korruption in der EU thematisiert und die zur Behebung dieses Problems ergriffenen Maßnahmen beschrieben. Der Fokus liegt auf von Regierungen umgesetzte Initiativen und Strategien auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene in acht ausgewählten Mitgliedstaaten von Nord nach Süd und von West nach Ost. Finnland, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Kroatien, Rumänien und Bulgarien. Es werden die Korruptionswahrnehmung der Bürgerinnen und Bürger, der rechtliche, institutionelle und politische Rahmen sowie einige bewährte Verfahren auf verschiedenen staatlichen Ebenen vorgestellt, um das Verständnis des Kontextes und der Natur von Maßnahmen zur Bekämpfung der Korruption zu verbessern und einige positive Beispiele dafür zu geben, was getan werden kann.