Gehe zu Inhalt
 
 
 
04-12-2013
 .

Filmvorführung: „Malala: A Girl from Paradise“

Anlässlich der Verleihung des Sacharow-Menschenrechtspreises 2013 an die 16jährige pakistanische Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin aus dem Swat-Tal, Malala Yousafzai, möchten wir Sie hiermit herzlich zu der Filmvorführung Malala: A Girl from Paradise am Samstag den 7. Dezember 2013 um 18:00 im Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien) einladen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Menschenrechte im Rahmen des „this human world Festivals“ 2013 statt.

Malala Yousafzai
Malala Yousafzai

Nach der Begrüßung durch Georg Pfeifer (Informationsbüro des Europäischen Parlaments) wird sich Malala Yousafzai per Videobotschaft persönlich zu Wort melden.

„Bildung ist ein elementares Recht!“ Dieser Satz stammt von Malala Yousafzai, der jüngsten in der Geschichte für den Friedens-Nobelpreis Nominierten. Die heute 16-jährige pakistanische Kinderrechtsaktivistin überlebte 2012 nur knapp ein Attentat der Taliban. Mohsin Abbas beleuchtet das Leben Malalas und ihren unermüdlichen und mutigen Einsatz für das Recht auf Bildung, vor allem für Mädchen im ländlichen Pakistan. Mit bisher nie gesehenen Aufnahmen skizziert „Malala: A Girl from Paradise“ die Situation vor und nach dem Anschlag und lässt Schulfreundinnen, die Familie und andere WegbegleiterInnen zu Wort kommen. Der Mut dieser jungen Ausnahmepersönlichkeit hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. Unter folgendem Link steht der Filmtrailer zur Verfügung: http://youtu.be/k1Z3EdX1INI

Im Anschluss an die Filmvorführung findet eine Diskussion mit Karl-Heinz Gruber (für OECD und UNESCO tätiger Bildungswissenschaftler), Manfred Nowak (Universität Wien; Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte) und Ulrike Lunacek - angefragt (Europäisches Parlament) statt; moderiert wird die Diskussion von Sonja Fercher (Journalistin).

Das Gespräch wird in englischer Sprache abgehalten.

Informationen bezüglich Tickets erhalten Sie unter: http://www.thishumanworld.com/content.php?id=16

Aufgrund der beschränkten räumlichen Kapazität empfehlen wir dringend rechtzeitig Karten zu erwerben.