Gehe zu Inhalt
 
 
 
14-05-2020
 .

Neue Vorschriften zur Förderung der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft

Wasserknappheit ist ein wachsendes Problem in Europa. Die Abgeordneten wollen die Süßwasserquellen der EU sichern, indem die Wiederverwendung von Wasser in der Landwirtschaft gefördert wird.

                                            EU-Maßnahmen gegen Wasserknappheit

 .

Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und Tourismus – sie alle tragen zu Wasserknappheit und Dürren bei, von denen viele Gebiete Europas, insbesondere der Mittelmeerraum, zunehmend betroffen sind. Die Wasserressourcen geraten immer mehr unter Druck und es wird erwartet, dass sich die Situation durch den Klimawandel weiter verschlimmert. Schätzungen zufolge könnte bis 2030 die Hälfte der europäischen Flussgebiete unter Wasserknappheit leiden.

Das Parlament hat am 13. Mai 2020 neue Regeln für die Wiederverwendung von Abwasser verabschiedet. Sie sollen dazu beitragen, Europas Süßwasserversorgung in den kommenden Jahren zu sichern.

Mit den neuen Vorschriften soll die Verwendung von behandeltem Abwasser für die landwirtschaftliche Bewässerung gefördert werden. Diese macht etwa die Hälfte des jährlichen Wasserverbrauchs in der EU aus. Eine erhöhte Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft könnte dazu beitragen, die Wasserknappheit um jährlich fünf Prozent zu reduzieren.

Um die Pflanzensicherheit zu gewährleisten, führen die neuen Regeln Mindestanforderungen an die Wasserqualität ein. Sie verlangen eine regelmäßige Überwachung und verpflichten die Abwasserbehandlungsanlagen zur Erstellung von Risikomanagementplänen. Die Behörden der Mitgliedstaaten sollen Genehmigungen für Kläranlagen erteilen und die Einhaltung der Vorschriften überprüfen.

Die einheitlichen EU-weiten Regeln vereinheitlichen die Wettbewerbsbedingungen für Betreiber von Wasseraufbereitungsanlagen sowie Landwirte und sorgen dafür, dass keine Hindernisse für den freien Verkehr mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen entstehen.

 

WEITERE INFORMATIONEN:

Legislative Train
Berichterstatterin: Simona Bonafè (S&D, IT)
Webseite der EU-Kommission zur Wasserwiederverwendung
Factsheet der Kommission zur Wasserwiederverwendung
Factsheet der EU: Schutz und Bewirtschaftung von Gewässern