Grußwort

© European Parliament
Der Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI) überwacht die Arbeit der Europäischen Kommission auf dem Gebiet der Agrarpolitik. Hierzu zählt vor allem die Ausarbeitung von Legislativberichten zur Annahme im Plenum in den Bereichen, für die das Mitentscheidungsverfahren zwischen dem Parlament und dem Rat gilt.

Die Befugnisse und Zuständigkeiten des AGRI-Ausschusses umfassen folgende Politikbereiche: die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP), die Tiergesundheit und den Tierschutz, die Pflanzengesundheit, die Qualität von Agrarerzeugnissen sowie die Forstwirtschaft und die Agrarforstwirtschaft.

Neben seiner legislativen Arbeit überwacht der Ausschuss die Durchführung der GAP und andere wichtige Bereiche wie z. B. die Ernährungssicherheit. Hierbei arbeitet er eng mit der Kommission, dem Rat und anderen Einrichtungen der EU sowie mit Interessenträgern zusammen.

Der AGRI-Ausschuss hat 45 ordentliche und 45 stellvertretende Mitglieder, die alle großes Engagement für ihre Arbeit zeigen.

Die Website des Ausschusses, die in sämtlichen Amtssprachen der EU zur Verfügung steht, bietet zahlreiche Informationen, die es Ihnen ermöglichen, unsere Arbeit zu verfolgen. Hierzu zählen u. a. Tagesordnungen der Sitzungen, Live-Übertragungen der Ausschusssitzungen per Webstream sowie Profile und Kontaktinformationen von MdEP. Viel Spaß bei Ihrem Besuch!

Czesław Adam Siekierski
Vorsitz des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung