Präsentation

Ergänzende Analysen

Diese Datenbank enthält die Forschungspapiere der verschiedenen wissenschaftlichen Dienste des Europäischen Parlaments, insbesondere Studien, eingehende Analysen und Briefings, die von den Fachabteilungen, dem Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns und der Direktion Folgenabschätzungen und europäischer Mehrwert erstellt werden. Mit diesen Fachtexten sollen die einzelnen Gremien des Parlaments in ihren Tätigkeiten unterstützt werden.

Fachabteilungen

Die Fachabteilungen stellen Fachwissen und politische Beratung bereit, um die Gremien des Parlaments, insbesondere die Ausschüsse, bei ihren Tätigkeiten zu unterstützen. Auf der Grundlage intern oder extern durchgeführter Analysen liefern sie unabhängige, objektive, hochwertige und aktuelle fachliche Informationen für sämtliche Tätigkeitsbereiche des Parlaments.
Die Fachabteilungen stellen ferner politische Analysen in zahlreichen Formaten zur Verfügung, in den meisten Fällen solche, die von einem Ausschuss oder einer Delegation des Parlaments in Auftrag gegeben werden. Die Bandbreite der in der Datenbank enthaltenen Texte reicht von Studien über eingehende länder- oder auch themenspezifische Analysen bis hin zu Briefings. Die vielseitig verwendbaren Fachtexte können direkt in die legislative Arbeit eines bestimmten Ausschusses einfließen oder als Briefing für Delegationen von Mitgliedern eingesetzt werden.

Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns

Das Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns stellt Informationspapiere für die wirtschaftspolitischen Dialoge und die Anhörungen zur Rechenschaftspflicht, die vom zuständigen Ausschuss des Parlaments organisiert werden, bereit. Ferner arbeitet es regelmäßig einschlägige Hintergrunddokumente und tabellen aus.

Direktion Folgenabschätzungen und europäischer Mehrwert

Als Teil des Wissenschaftlichen Dienstes des Europäischen Parlaments (EPRS) führt die Direktion Folgenabschätzungen und europäischer Mehrwert Forschungsarbeiten über die verschiedenen Aspekte der Ex-ante- bzw. Ex-post-Bewertungen der Rechtsvorschriften und Maßnahmen der EU durch. Die Datenbank enthält ausführliche Bewertungen von Folgenabschätzungen der Kommission, ergänzende oder substituierende Folgenabschätzungen, Folgenabschätzungen zu Änderungsanträgen des Parlaments, Bewertungen der EU-weiten Umsetzung in Bezug auf die Umsetzung und Wirksamkeit der Rechtsvorschriften und Maßnahmen der EU in der Praxis, Berichte über die Kosten des Verzichts auf europäisches Handeln in Politikbereichen, in denen mit gemeinsamen Maßnahmen auf EU-Ebene eine größere Wirksamkeit oder ein größerer gemeinsamer Nutzen erzielt werden könnte, sowie Bewertungen des europäischen Mehrwerts, in denen die Gründe für Berichte mit einer Rechtsetzungsinitiative, die von den Ausschüssen vorgelegt wurden, erläutert werden.
Das Referat Wissenschaftliche Vorausschau (STOA) führt interdisziplinäre Forschungstätigkeiten durch und stellt strategische Beratung auf dem Gebiet der Bewertung wissenschaftlicher und technologischer Optionen und der wissenschaftlichen Vorausschau bereit. Ferner führt das Referat eingehende Analysen durch und organisiert unter der Leitung der STOA-Lenkungsgruppe, die sich aus 24 MdEP zusammensetzt, Workshops über die Entwicklungen in diesen Bereichen
Kontaktadressen

Fachabteilung für Haushaltsfragen