Gehe zu Inhalt
 
 
Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München befindet sich im Isargebäude des Europäischen Patentamts
Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München
 
27-01-2020
 .

KINO EUROPA zeigte "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya" in München

LUX-FILMPREIS-Gewinner 2019

Auch im neuen Jahr setzt das Münchner Verbindungsbüro die Reihe KINO EUROPA mit fort: Den Auftakt machte am 27. Januar der LUX-FILMPREIS Gewinner 2019 "GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA" von Teona Strugar Mitevska. Jutta FEIT (JIP Film und Verleih) war im Anschluss zu Gast, ließ uns hinter die Kulissen blicken und konnte so Manches über die Produktion, den Vertrieb, "die Petrunya" und ihre Macherinnen verraten. Das Gespräch regte zu vielen Beiträgen und Reflektion aus dem Publikum an.

 .
 

Details & Trailer:

Trailer hier ansehen © Foto: Pyramide International 2019
Trailer hier ansehen © Foto: Pyramide International 2019© EU-EP 2019

Petrunya gerät in ein religiöses Fest, bei dem junge Männer darum wetteifern, als erster ein von einem Priester in einen Fluss geworfenes Kreuz zu bergen. Die Belohnung ist ein Jahr voller Glück und Wohlstand. Petrunya taucht spontan ins Wasser und greift zuerst das Kreuz. Ihr unbestreitbarer Erfolg führt jedoch in ihrer Gemeinschaft zu Verwirrung, da der Wettbewerb nur Männern offen steht. Wie werden die Kirche und die Gesellschaft diesen Konflikt lösen

Ausgezeichnet mit dem LUX FILMPREIS 2019 des Europäischen Parlaments.

Interview mit der Regisseurin Teona Mitevska

Verleihung des LUX-FILMPREISES 2019 in Straßburg am 27. November 2019

 Die 10 Kandidaten des LUX-FILMPREISES 2019

 

 .
 

© Europe Direct (EDIC) München
© Europe Direct (EDIC) München© EU-EP 2019

KINO EUROPA:

Die Filmreihe KINO EUROPA ist eine Veranstaltung des EUROPE DIRECT Informationszentrum München & Oberbayern. Sie wird unterstützt durch das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München, den Creative Europe Desk München und die Petra-Kelly-Stiftung.

Mit KINO EUROPA soll die Vielfalt und Qualität des europäischen Kinos gezeigt werden, die nicht zuletzt auch durch europäische Förderung ermöglicht wird: Die Programme MEDIA und Eurimages unterstützen erfolgreich seit mehr als 25 Jahren die Konkurrenzfähigkeit des europäischen Films, international und innerhalb Europas. Die europäischen Spiel- und Dokumentarfilme gewinnen Preise auf Festivals und locken wieder mehr Publikum in die Kinosäle.

KINO EUROPA zeigt herausragende Spiel- und Dokumentarfilme, in der Regel kurz vor ihrem offiziellen Kinostart. In anschließenden Filmgesprächen wird über die Gegenwart und Zukunft der europäischen Filmkunst gesprochen, warum Europa den europäischen Film braucht und der europäische Film Europa.

Werde Teil des Teams!
Werde Teil des Teams!© EU-EP 2019
gemeinsamfür.eu
gemeinsamfür.eu© EU-EP 2019