María Antonia
AVILÉS PEREA

Berichte – als Berichterstatter(in) - 5. Wahlperiode María Antonia AVILÉS PEREA

Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Bericht über die Folgen der Globalisierung für Emigrantinnen aus Mittelmeerländern - Ausschuss für die Rechte der Frau und Chancengleichheit

13-02-2001 A5-0058/2001 PE 287.049DEF FEMM
María Antonia AVILÉS PEREA

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Gemeinsamen Standpunkt des Rates im Hinblick auf den Erlaß des Beschlusses des Europäischen Parlaments und des Rates zur Annahme eines Aktionsprogramms der Gemeinschaft (DAPHNE-Programm) (2000-2003) über vorbeugende Maßnahmen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und Frauen - Ausschuß für die Rechte der Frau und Chancengleichheit

10-11-1999 A5-0056/1999 PE 231.121DEF FEMM
María Antonia AVILÉS PEREA