Christine ANDERSON Christine ANDERSON
Christine ANDERSON

Ομάδα Ταυτότητας και Δημοκρατίας

Μέλος

Γερμανία - Alternative für Deutschland (Γερμανία)

Αρχική σελίδα Christine ANDERSON

Μέλος

CULT
Επιτροπή Πολιτισμού και Παιδείας
FEMM
Επιτροπή Δικαιωμάτων των Γυναικών και Ισότητας των Φύλων

Αναπληρώτρια

IMCO
Επιτροπή Εσωτερικής Αγοράς και Προστασίας των Καταναλωτών

Τελευταίες δραστηριότητες

Δέσμη μέτρων για την ανάκαμψη της ΕΕ (συζήτηση) DE

27-05-2020 P9_CRE-PROV(2020)05-27(1-053-5000)
Συνεισφορές στις συζητήσεις της ολομέλειας

Μακροοοικονομική χρηματοδοτική συνδρομή στους εταίρους της διεύρυνσης και της γειτονίας στο πλαίσιο της πανδημικής κρίσης της COVID-19 DE

15-05-2020
Γραπτές αιτιολογήσεις ψήφου

Indem das sogenannte ‚Team Europe’ der Kommission gerade vorschlug, rund 20 Mrd. Euro an Drittstaaten zur Bekämpfung von Corona zu vergeben, möchten nun dieselbe großzügigen Bürokraten noch 3 Mrd. Beitritts-/Heranführungspartnern, die schon von EU-Zuschüssen profitieren, und weiteren Nachbarschaftspartnern schenken.
Offiziell handele es sich nur um Darlehen, aber die Zurückzahlung derselben ist angesichts des Verschuldungsgrades der Empfängerländer und ihre Bonität zweifelhaft.
Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb die am stärkste von Corona betroffene – die EU – hier im vorgeschlagenen Umfang Zahlungen leisten soll. Angesichts eines prognostizierten Rückgang des BIP in der Eurozone von über 7% ist daher schlicht keine Kapazität vorhanden. Zudem würde das Geld ohnehin überverschuldete Staaten – beispielsweise Jordanien – oder mit Kosovo einer Struktur die von 5 EU-Ländern nicht einmal als Staat anerkannt ist, erreichen, ohne dass erkennbar wäre, in die massiven Probleme dieser Länder dadurch verringert werden würden.
Es ist daher davon auszugehen, dass diese erheblichen Mittel keinerlei langfristige ökonomische Wirkung entfallen, allein dem Export unsinniger Politik-vorstellungen der Union dienen und eine Rückzahlung nicht erfolgt.
Daher lehnte ich sie ab.

Προσωρινά μέτρα σχετικά με την εκμετάλλευση των αεροπορικών γραμμών DE

15-05-2020
Γραπτές αιτιολογήσεις ψήφου

Die umfangreichen Schutzmaßnahmen für die Flugbranche, eine der strategisch-wichtigsten Branchen in der EU, dienen nicht nur zu der Überwindung der Covid-19-Pandemie, sondern auch zu der Rückkehr zur normalen Normalität bzw. zu einem schnellen Wiederaufbau der europäischen Wirtschaft.

Επικοινωνία

Bruxelles

Strasbourg