Angelika NIEBLER : Curriculum vitae 

Leagan bunaidh : DE 

Curriculum vitae (Is ar an bhFeisire amháin atá an fhreagracht maidir le haon fhaisnéis a fhoilsítear)  
An leagan is deireanaí: 05/04/2016 

Oideachas (cáilíochtaí agus dioplómaí) 

  • 1973-1982 : Thomas-Mann-Gymnasium München
  • 1982-1987 : Studium der Rechtswissenschaften in München und Genf
  • 1988 : 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1991 : 2. Juristisches Staatsexamen
  • 1992 : Promotion zum Dr. jur.

Gairm bheatha 

  • 1991-... : Rechtsanwältin

Gníomhréim pholaitiúil 

Oifigí sealbhaithe i bpáirtí polaitíochta nó i gceardchumann náisiúnta  
  • 1995-... : Mitglied des Bezirksvorstands der CSU Oberbayern
  • 1996-... : Mitglied des Kreisvorstands des CSU-Kreisverbands Ebersberg (1996-2011: kooptiertes Mitglied; 2011-2015: Kreisvorsitzende; seit 2015: kooptiertes Mitglied)
  • 1999-... : Mitglied des Landesvorstands der Frauen-Union Bayern (1999-2009: geborenes Mitglied; seit 2009: Landesvorsitzende)
  • 2009-... : Mitglied des Parteivorstands der CSU
  • 2009-... : Mitglied des Präsidiums der CSU (kooptiert)
  • 2015-... : Stellvertretende Parteivorsitzende der CSU
Oifigí sealbhaithe i gcomhlachtaí áitiúla rialtais  
  • 1996-... : Mitglied des Kreistags des Landkreises Ebersberg
Oifigí sealbhaithe in institiúidí an AE  
  • 1999-... : Mitglied des Europäischen Parlaments

Gníomhaíochtaí eile 

  • 2000-... : Mitglied des Fernsehrats des Zweiten Deutschen Fernsehens
  • 2002-... : Mitglied des Stiftungsrats der Alfons-Goppel-Stiftung
  • 2005-... : Mitglied des Kuratoriums der Technischen Universität München
  • 2008-... : Mitglied des Präsidiums des Wirtschaftsbeirats der Union
  • 2014-... : Mitglied des Vorstands der Hanns-Seidel-Stiftung
  • 2014-... : Mitglied des Senats der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften
  • 2014-... : Stellvertretende Präsidentin des Stiftungsrats der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Onóracha 

  • 2008 – Europamedaille des Freistaates Bayern
  • 2011 – Bayerische Verfassungsmedaille in Silber
  • 2011 – Bayerischer Verdienstorden

Teagmháil