Arzneimittel und Medizinprodukte

01-02-2018

Arzneimittel und Medizinprodukte unterliegen den Regeln des Binnenmarktes und wirken sich unmittelbar auf die Gesundheit der Bürger aus. Damit die öffentliche Gesundheit geschützt und die Sicherheit dieser Produkte garantiert werden kann, wurde ein solider Rechtsrahmen eingerichtet. Abgedeckt wird damit der gesamte Zyklus dieser Produkte, von Prüfungen und Tests über die Genehmigung für das Inverkehrbringen bis hin zur Überwachung und zum Rückruf. Der Zugang zu erschwinglichen Arzneimitteln, die Bekämpfung der Antibiotikaresistenz, die ethisch einwandfreie Durchführung klinischer Prüfungen sowie Anreize für Forschung und Entwicklung sind nur einige der zentralen Themen, mit denen sich die EU in diesem Bereich befasst. Damit mit dem wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt Schritt gehalten und auf neue Gesundheitsgefahren reagiert werden kann, werden die legislativen und politischen Maßnahmen regelmäßig evaluiert und weiterverfolgt.

Arzneimittel und Medizinprodukte unterliegen den Regeln des Binnenmarktes und wirken sich unmittelbar auf die Gesundheit der Bürger aus. Damit die öffentliche Gesundheit geschützt und die Sicherheit dieser Produkte garantiert werden kann, wurde ein solider Rechtsrahmen eingerichtet. Abgedeckt wird damit der gesamte Zyklus dieser Produkte, von Prüfungen und Tests über die Genehmigung für das Inverkehrbringen bis hin zur Überwachung und zum Rückruf. Der Zugang zu erschwinglichen Arzneimitteln, die Bekämpfung der Antibiotikaresistenz, die ethisch einwandfreie Durchführung klinischer Prüfungen sowie Anreize für Forschung und Entwicklung sind nur einige der zentralen Themen, mit denen sich die EU in diesem Bereich befasst. Damit mit dem wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt Schritt gehalten und auf neue Gesundheitsgefahren reagiert werden kann, werden die legislativen und politischen Maßnahmen regelmäßig evaluiert und weiterverfolgt.