Südasien

01-01-2018

Asien ist der größte und bevölkerungsreichste Kontinent der Welt und für die EU von großer geostrategischer Bedeutung. Daher knüpft die EU als starker Wirtschaftsakteur und wichtiger Geber von Entwicklungs- und Nothilfe derzeit engere Beziehungen mit den Ländern in Südasien. Dabei sollen der Aufbau von Institutionen, die Demokratie, verantwortungsvolle Staatsführung und die Menschenrechte gefördert werden. Zudem ist der EU die Sicherheit in der Region ein wichtiges Anliegen, unter anderem aufgrund des Konflikts in Kaschmir und der Lage in Afghanistan.

Asien ist der größte und bevölkerungsreichste Kontinent der Welt und für die EU von großer geostrategischer Bedeutung. Daher knüpft die EU als starker Wirtschaftsakteur und wichtiger Geber von Entwicklungs- und Nothilfe derzeit engere Beziehungen mit den Ländern in Südasien. Dabei sollen der Aufbau von Institutionen, die Demokratie, verantwortungsvolle Staatsführung und die Menschenrechte gefördert werden. Zudem ist der EU die Sicherheit in der Region ein wichtiges Anliegen, unter anderem aufgrund des Konflikts in Kaschmir und der Lage in Afghanistan.