Verlängerung des Fischereiprotokolls zwischen der EU und Mauretanien

11-05-2020

Das Fischereiabkommen mit Mauretanien und das dazugehörige Durchführungsprotokoll – das das in wirtschaftlicher Hinsicht mit Abstand bedeutendste Fischereiabkommen der EU ist – werden derzeit neu ausgehandelt. Um die Fortsetzung der Fischereitätigkeiten der EU in den mauretanischen Gewässern auch nach Ablauf des jüngsten Protokolls zu ermöglichen, hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, es um höchstens ein Jahr zu verlängern. Während der Plenartagung im Mai soll das Parlament darüber abstimmen, ob es dieser Verlängerung seine Zustimmung erteilt.

Das Fischereiabkommen mit Mauretanien und das dazugehörige Durchführungsprotokoll – das das in wirtschaftlicher Hinsicht mit Abstand bedeutendste Fischereiabkommen der EU ist – werden derzeit neu ausgehandelt. Um die Fortsetzung der Fischereitätigkeiten der EU in den mauretanischen Gewässern auch nach Ablauf des jüngsten Protokolls zu ermöglichen, hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, es um höchstens ein Jahr zu verlängern. Während der Plenartagung im Mai soll das Parlament darüber abstimmen, ob es dieser Verlängerung seine Zustimmung erteilt.