Auswärtiges Handeln der Union: Flüchtlinge und Einwanderer

29-03-2017

Im Jahr 2014 begann eine noch nie da gewesene Bewegung von Asylsuchenden und Einwanderern jeden Alters in die EU, die im Jahr 2015 ihren Höhepunkt erreichte und bis 2016 und 2017 andauert. Es bedarf einer koordinierten und effektiven Schutzreaktion, bei der sowohl der Geschlechterdimension als auch den besonderen Bedürfnissen von Kindern Rechnung getragen wird. Das Europäische Parlament wird voraussichtlich im Rahmen der Plenartagung April I über einen Entschließungsantrag zu dem Thema „Bewältigung von Flüchtlings- und Migrationsströmen: Die Rolle des auswärtigen Handelns der EU“ abstimmen.

Im Jahr 2014 begann eine noch nie da gewesene Bewegung von Asylsuchenden und Einwanderern jeden Alters in die EU, die im Jahr 2015 ihren Höhepunkt erreichte und bis 2016 und 2017 andauert. Es bedarf einer koordinierten und effektiven Schutzreaktion, bei der sowohl der Geschlechterdimension als auch den besonderen Bedürfnissen von Kindern Rechnung getragen wird. Das Europäische Parlament wird voraussichtlich im Rahmen der Plenartagung April I über einen Entschließungsantrag zu dem Thema „Bewältigung von Flüchtlings- und Migrationsströmen: Die Rolle des auswärtigen Handelns der EU“ abstimmen.