Lesung des EU-Haushaltsplans für 2018 durch das Parlament

23-10-2017

Während der Plenartagung Oktober II muss das Europäische Parlament entscheiden, ob und wie es Änderungen an dem Standpunkt des Rates zu dem von der Kommission vorgelegten Entwurf des EU-Haushaltsplans für 2018 vornimmt. In dem vom Hauhaltsauschuss angenommenen Bericht werden alle vom Rat vorgeschlagenen Einschnitte rückgängig gemacht. Darüber hinaus werden darin die Mittelansätze für mehrere Programme des Parlaments aufgestockt, die sich auf nachhaltiges Wachstum und Arbeitsplätze – insbesondere Jugendarbeitslosigkeit, Sicherheit und Klimawandel – beziehen.

Während der Plenartagung Oktober II muss das Europäische Parlament entscheiden, ob und wie es Änderungen an dem Standpunkt des Rates zu dem von der Kommission vorgelegten Entwurf des EU-Haushaltsplans für 2018 vornimmt. In dem vom Hauhaltsauschuss angenommenen Bericht werden alle vom Rat vorgeschlagenen Einschnitte rückgängig gemacht. Darüber hinaus werden darin die Mittelansätze für mehrere Programme des Parlaments aufgestockt, die sich auf nachhaltiges Wachstum und Arbeitsplätze – insbesondere Jugendarbeitslosigkeit, Sicherheit und Klimawandel – beziehen.