Visa aus humanitären Gründen

07-11-2018

Bei den Visa aus humanitären Gründen handelt es sich um eine der Möglichkeiten, die den Länder offenstehen, um schutzbedürftigen Menschen auf legalem und sicherem Wege Zugang zu internationalem Schutz zu bieten. Derzeit sind im EU-Recht keine klaren Verfahren für die Einreise in die EU von Personen vorgesehen, die internationalen Schutz suchen. Dies wirkt sich nachteilig auf die Kosten, das gegenseitige Vertrauen und die einheitliche Anwendung der Vorschriften und Grundrechte aus, um nur einige Problembereiche zu nennen. Zudem bedeutet diese Situation eine Zersplitterung der Verfahren und politischen Strategien, die in den Mitgliedstaaten gelten. Das Parlament wird voraussichtlich im November 2018 über einen legislativen Initiativbericht abstimmen, mit dem die Kommission aufgefordert werden soll, einen gesonderten Rechtsakt über die Schaffung eines Visums aus humanitären Gründen vorzulegen.

Bei den Visa aus humanitären Gründen handelt es sich um eine der Möglichkeiten, die den Länder offenstehen, um schutzbedürftigen Menschen auf legalem und sicherem Wege Zugang zu internationalem Schutz zu bieten. Derzeit sind im EU-Recht keine klaren Verfahren für die Einreise in die EU von Personen vorgesehen, die internationalen Schutz suchen. Dies wirkt sich nachteilig auf die Kosten, das gegenseitige Vertrauen und die einheitliche Anwendung der Vorschriften und Grundrechte aus, um nur einige Problembereiche zu nennen. Zudem bedeutet diese Situation eine Zersplitterung der Verfahren und politischen Strategien, die in den Mitgliedstaaten gelten. Das Parlament wird voraussichtlich im November 2018 über einen legislativen Initiativbericht abstimmen, mit dem die Kommission aufgefordert werden soll, einen gesonderten Rechtsakt über die Schaffung eines Visums aus humanitären Gründen vorzulegen.