Konferenz über die Zukunft Europas

11-06-2020

Die von Ursula von der Leyen angekündigte und vom Parlament unterstützte Konferenz über die Zukunft Europas sollte die Gelegenheit bieten, eingehend darüber nachzudenken, welche Richtung die EU und ihr institutionelles Gefüge einschlagen sollen. Jedoch wurde der Prozess der Vorbereitung durch die COVID-19-Pandemie aufgehalten, sodass sich die drei Organe noch nicht auf das Format, die Zusammensetzung und die Struktur der Konferenz geeinigt haben. Dennoch setzt sich das Parlament mit aller Kraft dafür ein, diese Initiative im Zusammenhang nach der Corona-Krise möglichst bald wieder aufzunehmen, und es wird darüber auf der Juni-Plenartagung mit dem Rat und der Kommission debattieren.

Die von Ursula von der Leyen angekündigte und vom Parlament unterstützte Konferenz über die Zukunft Europas sollte die Gelegenheit bieten, eingehend darüber nachzudenken, welche Richtung die EU und ihr institutionelles Gefüge einschlagen sollen. Jedoch wurde der Prozess der Vorbereitung durch die COVID-19-Pandemie aufgehalten, sodass sich die drei Organe noch nicht auf das Format, die Zusammensetzung und die Struktur der Konferenz geeinigt haben. Dennoch setzt sich das Parlament mit aller Kraft dafür ein, diese Initiative im Zusammenhang nach der Corona-Krise möglichst bald wieder aufzunehmen, und es wird darüber auf der Juni-Plenartagung mit dem Rat und der Kommission debattieren.