Darstellung von Bedrohungen für Frieden und Demokratie weltweit: Einführung in den Normandie-Index

03-06-2019

Mit dem „Normandie-Index“ soll das Konfliktniveau in der Welt gemessen werden. Er soll erstmals anlässlich des Globalen Friedensforums der Normandie im Juni 2019 vorgestellt werden, als Ergebnis der Partnerschaft zwischen dem Europäischen Parlament und der Region Normandie. Der Index wurde vom Wissenschaftlichen Dienst des Europäischen Parlaments (EPRS) entworfen und vorbereitet und vom Institute for Economics and Peace (Institut für Wirtschaft und Frieden) entwickelt. Dieses Papier stellt die ersten Ergebnisse des Projekts 2019 dar und erklärt, wie der Index verwendet werden kann, um den Frieden – definiert auf der Grundlage der Leistung eines bestimmten Landes bei der Bewältigung einer Reihe vorbestimmter Bedrohungen – über Länder und Regionen hinweg zu vergleichen. Ergänzt wird es durch 25 einzelne länderspezifische Studien, die aus dem Index stammen. Das Papier ist Teil des Beitrags des EPRS zum Globalen Friedensforum der Normandie zusammen mit zwei Studien: zum Beitrag der EU zu Frieden und Sicherheit im Jahr 2019 und zur Unterstützung der EU für Frieden in Kolumbien.

Mit dem „Normandie-Index“ soll das Konfliktniveau in der Welt gemessen werden. Er soll erstmals anlässlich des Globalen Friedensforums der Normandie im Juni 2019 vorgestellt werden, als Ergebnis der Partnerschaft zwischen dem Europäischen Parlament und der Region Normandie. Der Index wurde vom Wissenschaftlichen Dienst des Europäischen Parlaments (EPRS) entworfen und vorbereitet und vom Institute for Economics and Peace (Institut für Wirtschaft und Frieden) entwickelt. Dieses Papier stellt die ersten Ergebnisse des Projekts 2019 dar und erklärt, wie der Index verwendet werden kann, um den Frieden – definiert auf der Grundlage der Leistung eines bestimmten Landes bei der Bewältigung einer Reihe vorbestimmter Bedrohungen – über Länder und Regionen hinweg zu vergleichen. Ergänzt wird es durch 25 einzelne länderspezifische Studien, die aus dem Index stammen. Das Papier ist Teil des Beitrags des EPRS zum Globalen Friedensforum der Normandie zusammen mit zwei Studien: zum Beitrag der EU zu Frieden und Sicherheit im Jahr 2019 und zur Unterstützung der EU für Frieden in Kolumbien.