Die TTIP-Verhandlungen zwischen der EU und den USA: Überblick über die aktuellen Fragen

11-07-2016

Die Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA zielen auf den Abschluss eines umfassenden Handelsabkommens mit erneuten Anstrengungen für Liberalisierungen bei Handel, Dienstleistungen und Investitionen ab, während damit zugleich auch eine Zusammenarbeit in Regulierungsfragen und ein auf Regeln beruhender Handel als Ziele verfolgt werden. Seit Abschluss der 13. TTIP-Verhandlungsrunde im April 2016 arbeiten die Europäische Kommission und die USA daran, bis zur nächsten Verhandlungsrunde im Juli 2016 wesentliche Fortschritte zu erzielen. Während die Vorbereitungen für die Verhandlungen laufen, werden in dieser eingehenden Analyse die bisherigen Fortschritte untersucht und die verschiedenen Fragen erörtert, die bislang noch offen sind.

Die Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA zielen auf den Abschluss eines umfassenden Handelsabkommens mit erneuten Anstrengungen für Liberalisierungen bei Handel, Dienstleistungen und Investitionen ab, während damit zugleich auch eine Zusammenarbeit in Regulierungsfragen und ein auf Regeln beruhender Handel als Ziele verfolgt werden. Seit Abschluss der 13. TTIP-Verhandlungsrunde im April 2016 arbeiten die Europäische Kommission und die USA daran, bis zur nächsten Verhandlungsrunde im Juli 2016 wesentliche Fortschritte zu erzielen. Während die Vorbereitungen für die Verhandlungen laufen, werden in dieser eingehenden Analyse die bisherigen Fortschritte untersucht und die verschiedenen Fragen erörtert, die bislang noch offen sind.