Institutioneller Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung im Hinblick auf den bevorstehenden Rio+20-Gipfel

08-03-2012

Dieser Bericht liefert eine Übersicht über die Entwicklung und die größten Herausforderungen für einen nachhaltigen Entwicklungsrahmen und die Umweltpolitik. Darüber hinaus werden im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Rio+20-Gipfel Möglichkeiten zur Reform des Regulierungsrahmens diskutiert. Der Bericht schließt mit Empfehlungen, wie die Governance des Systems der nachhaltigen Entwicklung zu verbessern ist.

Dieser Bericht liefert eine Übersicht über die Entwicklung und die größten Herausforderungen für einen nachhaltigen Entwicklungsrahmen und die Umweltpolitik. Darüber hinaus werden im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Rio+20-Gipfel Möglichkeiten zur Reform des Regulierungsrahmens diskutiert. Der Bericht schließt mit Empfehlungen, wie die Governance des Systems der nachhaltigen Entwicklung zu verbessern ist.

Externe Autor

Arkaitz Usubiaga (Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy), Bettina Bahn-Walkowiak (Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy), Philipp Schepelmann (Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy), Julio Andrés Rozo (UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production), Burcu Tunçer (UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production), Cheryl D. Hicks (UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production) and Georgina Guillén (UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production)