Workshop „Bewertung des Potenzials und Förderung von Technologien der neuen Generation im Bereich erneuerbare Energien“ - Brüssel, 22. März 2011

15-03-2011

Ziel des Workshops war es, das Potenzial für die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien für erneuerbare Energien in den Bereichen Solarenergie, Meeresenergie und Geothermik zu bewerten. Die Gastredner sondierten die wichtigsten Merkmale dieser Technologien, ihre technologischen Kapazitäten, ihr Potenzial und ihre Grenzen sowie ihre Auswirkungen auf die Umwelt. Darüber hinaus erörterten sie die Wirtschaftlichkeit des Sektors unter Berücksichtigung der Kapitalkosten und der Stromerzeugungskosten.

Ziel des Workshops war es, das Potenzial für die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien für erneuerbare Energien in den Bereichen Solarenergie, Meeresenergie und Geothermik zu bewerten. Die Gastredner sondierten die wichtigsten Merkmale dieser Technologien, ihre technologischen Kapazitäten, ihr Potenzial und ihre Grenzen sowie ihre Auswirkungen auf die Umwelt. Darüber hinaus erörterten sie die Wirtschaftlichkeit des Sektors unter Berücksichtigung der Kapitalkosten und der Stromerzeugungskosten.

Externe Autor

Milou Beerepoot (Renewable Energy Division, International Energy Agency - IEA), Ruggero Bertani (Geothermal Business Development, Enel S.p.A.), Anthony Brenninkmeijer (HINICIO), Max Carcas (Pelamis Wave Power, Edinburgh), Luis Crespo (Protermosolar, Spain), Antonio Falcão (Technical University of Lisbon) and Arnulf Jäger-Waldau (EC Joint Research Centre, Ispra)