Gleichstellungspolitik in Deutschland

15-04-2015

Die vorliegende Studie wurde auf Ersuchen des Ausschusses „Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter“ („FEMM-Ausschuss“) erstellt und liefert einen Überblick zur Gleichstellungsgesetzgebung und zur Gleichstellungspolitik in Deutschland, unter besonderer Berücksichtigung jüngster Entwicklungen und Errungenschaften. In der Studie wird auf die Gleichstellung von Frauen und Männern bei der Entscheidungsfindung, der Beschäftigung, hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, im Hinblick auf Strategien zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen sowie hinsichtlich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und der damit einhergehenden Rechte eingegangen. Deutschland hat gewisse Fortschritte bei der Gleichstellung der Geschlechter erzielt, insbesondere im Bereich der Beschäftigung. Das Unionsrecht hat als wesentliche Triebfeder für rechtliche Verbesserungen in den Bereichen Gleichbehandlung und Antidiskriminierung gewirkt.

Die vorliegende Studie wurde auf Ersuchen des Ausschusses „Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter“ („FEMM-Ausschuss“) erstellt und liefert einen Überblick zur Gleichstellungsgesetzgebung und zur Gleichstellungspolitik in Deutschland, unter besonderer Berücksichtigung jüngster Entwicklungen und Errungenschaften. In der Studie wird auf die Gleichstellung von Frauen und Männern bei der Entscheidungsfindung, der Beschäftigung, hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, im Hinblick auf Strategien zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen sowie hinsichtlich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und der damit einhergehenden Rechte eingegangen. Deutschland hat gewisse Fortschritte bei der Gleichstellung der Geschlechter erzielt, insbesondere im Bereich der Beschäftigung. Das Unionsrecht hat als wesentliche Triebfeder für rechtliche Verbesserungen in den Bereichen Gleichbehandlung und Antidiskriminierung gewirkt.